top of page

Exzellenz in der Massenflussverfolgung 

Massenfluss2-min.png

Der Wettbewerb in der Baurohstoffindustrie nimmt zu. Nicht nur allein durch steigende Betriebskosten. Um nicht den Anschluss zu verlieren, müssen Baurohstoffunternehmen die Kosten im Abbauprozess kontinuierlich optimieren. Die digitale und automatisierte Massenflussverfolgung von abaut bietet hierfür einen großen Hebel.

Erfassung des Massenflusses und die Herausforderungen

Informtionen und Erkenntnisse über den Massenfluss in einem Betrieb sind ein wichtiges Controlling- und Steuerungselement. Darüber hinaus sind sie ein bedeutendes Instrument, um die Effizizenz und Produktivität in den Abbauprozessen steigern zu können. Die Erfassung des Massenflusses stellt Baurohstoffunternehmen vor großen Herausforderungen. 

Maschinendaten-und-Datensilos_f.png
Strichliste.png
Aufwand-und-fehlende-Echtzeitinformationen.png

Fehlende Datengrundlage & Vielzahl von Datensilos

Hoher manueller Aufwand & unzureichende Aussagekraft

Aufwendige Datenaufbereitung und fehlende Echtzeitinformationen

  • Existierende Telematiksysteme bieten in der Regel keine ausreichende Datengrundlage für die Erfassung des Massenflusses.

  • Durch den Einsatz von Maschinen unterschiedlicher Hersteller im Betrieb sind Daten oft in unterschiedlichen Systemen gefangen

  • Zugang und die Fusionierung dieser Daten für die Abbildung des geasmten Massenfluss in einem Betrieb oft nicht möglich oder nur mit sehr hohem Aufwand

  • Baurohstoffbetriebe sind von der Datenqualität der Maschinenhersteller abhängig, die von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich ist

Auf Grund fehlender Datengrundlage und/oder Datensilos wird der Massenfluss in Betrieben oft aufwendig manuell erhoben mit Hilfe von: 

  • Strichlisten: Maschinenführer führen eine Strichliste, um Be- und Entladungen an bestimmten Orten festzustellen. Diese werden nach Schichtende von einer Person manuell in ein System überführt. 

  • Klick-Systeme: Installierte Systeme im Fahrerhaus müssen vom Maschinenführer bei Be- und Entladungen betätigt werden

  • Kipp-Sensoren: Für die Erfassung der Entladungen kommen oft teure und aufwendig zu installierende "Kipp-Sensoren" zum Einsatz. Diese erfassen allerdings auch "falsche Abkippvorgänge", wie Regenwasserentleerungen

Daten aus der manuellen Erfassung müssen im Nachgang von einer Person nach Schichtende manuell in ein System eingegeben werden.

  • Abhängig von der Größe eines Betriebes dauert das zwischen 1 und 3 Stunden pro Tag

  • Diese Vorgehensweise liefert keine Echtzeitinformationen:
    - Bei auftretenden Leistungs-einbrüchen oder Fehlern während einer Schicht kann nicht gegengesteuert werden
    - Schwachstellen im Abbauprozess können aus diesen Daten nicht erkannt und behoben werden

Echtzeitnahe und automatisierte Massenflusserfassung mit intelligenten Algorithmen von abaut

Wir liefern Ihnen Massenflussinformationen vollkommen automatisiert und in nahezu Echtzeit. Dabei setzem wir auf intelligente Algorithmen, die von uns über Jahre trainiert worden sind. Mit abaut sparen Sie Kosten durch die Reduzierung manueller Arbeitsschritte, doch insbesondere durch eine Effizienz- und Produktivitätssteigerung auf Grund echtzeitnaher und höherwertiger

Informationsgrundlage.

Digitaler_Massenfluss_Cockpit_edited.jpg
  • Login zu deinem Portal
    Bist du bereits Kunde? Melde dich hier in deinem Portal an
  • Mache deinen nächsten Karriereschritt bei abaut
    Besuche unsere Karriereseite und erfahre mehr über die neuesten Stellenausschreibungen
  • Kontakt zu Media Relations
    Lese unsere letzten News oder kontaktiere unsere Media Relations Verantwortliche Petra Schiessl (petra.schiessl@abaut.de)

Wie der digitale Massenfluss von abaut funktioniert:

Eine Übersicht...

Der digitale Massenfluss macht Ihren Betrieb effizienter und produktiver. Aber wie machen wir das? Wir setzen dafür IoT-Tools, Softwaretechnologien und Datenanalyse ein. 

Schema_Massenfluss.png

...und Schritt für Schritt erklärt

Der erste Schritt Ihre Betriebe auf den digitalen Massenfluss umzustellen, beginnt mit dem Nachrüsten Ihrer mobilen Arbeitsmaschinen mit IoT-Hardware aus unserem Partner-Ökosystem. Diese Geräte lassen sich einfach und innerhalb von 20 Minuten pro Maschine nachrüsten. Dabei ist keine tiefgreifender Integration in die Bordelektronik oder Ähnliches der Maschine notwendig, sondern nur der Anschluss an den Stromverteiler. Somit kann das eigenständig vom Betrieb übernommen werden. Um den gesamten Massenfluss erfassen zu können, sollten sowohl Lade - als auch Transportgeräte ausgestattet werden. Das Pairing - die Zuordnung der IoT-Hardware zu Maschine - erfolgt in der Anwendungssoftware.

Nachrüsten.png

Mit dem digitalen Massenfluss von abaut die Produktiviät und Flotteneffizienz steigern

Der digitale Massenfluss von abaut bieten Ihnen große Vorteile für Ihre Betriebe. Dank echtzeitnaher Datenanalyse identifizieren Sie schnell Optimierungspotenziale und verringern Verwaltungsaufwand. Ebenso erhalten Betriebsleiter und Geologenteams datenbasierte Feedback über Qualität und Produktion der Lagerstätten. Darüber hinasu verbessern Sie mit der Generierung von Aufwandswerten kurz-, mittel- und langfristige Planungen und die Budgetierung von Anlagen.

Flotteneffizienz.png
Produktivität.png

Flotteneffizienz

Produktivität

Die Reduzierung der Ladekosten mit Hilfe des digitalen Massenflusses beträgt 25%. Diese Kennzahl beruht auf Durchschnittswerte bei einer Entfernung > 500 m von Beladeorten zur Entladestelle und ab einer Flotte von >12 Maschinen.

Durch die Erkennung produktiver und unproduktiver Zeiten, letzeres ausgelöst durch kurze Unterbrechungen im Abbauprozess, z.B durch Wartezeiten an bestimmten Stellen, kann die Produktiviät auch schon in kleinen Betrieb mit bis zu 5 Maschinen, um 18% gesteigert werden.

Alle Massenflussdaten in einer intuitiven & cloudbasierten Softwareanwendung

Rufen Sie alle wesentlichen Daten & Informationen von den Massenflüssen in Ihren Betrieben dank cloudbasierter Anwendung von jedem Ort der Welt ab: Einfach, schnell und in nahezu Echtzeit.

Gesamte Leistung 

 

Erhalten Sie Information über die Leistung und bewegte Tonnage. Sie können nach Zeit und Ort filtern und somit genau nachverfolgen, wie hoch die aktulle Leistung war oder aktuell ist. Mit dem automatisierten Abgleich mit Vergangenheitswerten sehen Sie sofort, ob und wie stark die Leistung in Ihren Betrieben schwankt. Es unterstützt Sie ebenso festzustellen, ob Änderungen im Prozess oder organisatorische Maßnahmen den gewünschten Erfolg bringen. 

Massenfluss_Gesamt.png
Massenfluss_Machines.png

Leistung nach Maschinen

Brechen Sie die Gesamtleistung herunter auf einzelne Maschinen. Erhalten Sie sofort Einblick, ob Ihre Maschinen ausgelastet sind und passen Sie somit die Anzahl oder Größe der Maschine an den Abbauprozess an.

Leistung nach Orten

Filter Sie die Leistung in Ihren Betrieben nach Be- und Entladeorte. Sehen Sie im Detail, wieivel Material und Fuhren von einem Ladeort zu einem Entladeort transportiert wurden. 

Massenfluss_regions.png

Die Partner aus dem Partner-Ökosystem für den digitalen Massenfluss von abaut

Mit dem abaut Partner-Ökosystem verfolgen wir das Ziel, unseren Kunden einen hohen Nutzen in Verbindung mit einem stets zuverlässigen und skalierbaren Service zur Verfügung zu stellen. Um das für den digitalen Massenfluss zu erreichen, haben wir führende Unternehmen aus den Bereichen IoT, Hardware und Konnektivität integriert. Neben den Vorteilen der Zuverlässigkeit und der Skalierbarkeit, profitieren Sie gleichzeitig auch von den neuesten Produktentwicklungen unserer Partner. Derzeit sind für den digitalen Massenfluss drei Partner integriert.

Sensor-Technik+Wiedemann+GmbH+Logo.jpg

STW

STW ist ein international tätiges Unternehmen, das Lösungen im Bereich der Digitalisierung und Automatisierung von mobilen Maschinen anbietet. Die Datenlogging-Module von STW sind in abaut integriert. Diese erzeugen Rohdaten der Maschine, welche an die abaut-Plattform übertragen und von den abaut-Algorithmen verarbeitet werden können. STW-Module gibt es auch als Retrofit-Lösungen. Dadurch kann jede Maschine - egal welchen Alters und Typs - nachgerüstet und somit digitalisiert werden.

ArkVisionSystems.jpg

ArkVison - Systems

Ark-Vision-Systems ist ein Anbieter von digitalen Kamera-Sensor-Systeme, die besonders für den Einsatz im rauen Umfeld geeignet sind. Die digitalen Kamera-Sensor-Systeme sind für mobile Arbeitsmaschinen auf Baustellen und Baurohstoffbetrieben bestens geeignet. Sie sind in der abaut-Plattform integriert und kompatibel mit den Datenlogging-Modulen von STW. Das heißt, sie lassen sich einfach und schnell bei Bedarf nachrüsten. Die digitalen Kamera-Sensor-Systemen sind beim digitalen Massenfluss eine zusätzliche Datenquellen. Mit Bilderkennungsalgorithmen lassen sich somit weiterführende und detailreichere Analysen für eine höhere Effizienz und Produktivität umsetzen. Ganz im Sinne von: 1 Bild sagt mehr als tausend Worte. Das gilt auch für Ihre Betriebe.

Velos.png

Konnektivität und Datenübertragung

Velos ist ein global integrierter Anbieter im Bereich Konnektiviät mit umfassender Erfahrung und Bereitstellung von IoT-Diensten über eigene Kern- und Roaming-Vereinbarungen. Das Unternehmen bietet einen nachhaltigen, skalierbaren und sicheren Zugang zu Konnektivität. Velos ist bei abaut integriert. Dadurch können wir Ihnen eine zuverlässige und sichere Konnektivität bei der Übertragung der Daten für Ihren digitalen Massenfluss bereitstellen - egal an welchem Ort der Welt sich Ihre Betriebe befinden. 

Referenzen: Der digitale Massenfluss von abaut im Einsatz

Die digitale und intelligente Erfassung des Massenfluss gehört zum Standard-Werkzeug, wenn es um Effizienz- und Produktivitätssteigerung in Baurohstoffbetrieben geht. Davon sind bereits viele Betriebe europaweit überzeugt. 

Baumit_Österreich_Dürnbachjpg.jpg
  • Baumit GmbH baut im Steinbruch Dürnbach den Rohstoff Kalkstein für die Baustoffproduktion im nahegelegenen Werk ab.

  • Zur Erfassung des digitalen Massenflusses im Tagebau mit automatisierter Übertragung der Informationen an die Betriebsdatenerfassung, wurden 7 Bergbaumaschinen mit Hardware aus dem abaut-Partner Ökosystem nachgerüstet: 1 Hydraulikbagger, 1 Radlader, 4 Mulden und 1 Bohrgerät.

  • Diese Maschinen senden kontinuierlich Daten an die abaut-Plattform, wo sie hinsichtlich der Förderung des Rohstoffes sowie des Abraummaterials analysiert werden. Diese Informationen werden ein Mal pro Tag direkt an das bestehende Betriebsdatenerfassungssystem von Baumit GmbH mittels Schnittstelle übertragen.

  • Wesentliche Produktionsdaten wie geförderte Tonnage, Anzahl der Förderzyklen, Kombination von Lade- und Transportmaschinen stehen gegliedert nach Lade- bzw. Entladezeitpunkten sowie genauen Positionsdaten der Lade- bzw. Entladeereignisse zur Verfügung.

  • Eine zeitaufwendige händische Erfassung der Daten kann künftig entfallen.

Baumit GmbH, Dürnbach in Österreich

Digitale Massenflussinformationen direkt in Betriebsdatenerfassung

Hanson.PNG

Hanson Hispania S.A.U. , Valdilecha in Spanien

Optimierung Bohren & Sprengen durch digitalen Massenfluss

  • Hanson Hispania, S.A.U. baut im Steinbruch Valdilecha Kalk als Zuschlagstoff für Beton aber auch als Füller für Farbe und Lacke ab.

  • 7 Bergbaumaschinen wurden zur laufenden Erfassung des digitalen Massenflusses mit Hardware aus dem abaut-Partner Ökosystem nachgerüstet und an die abaut-Plattform angeschlossen: 1 Hydraulikbagger und 6 Mulden.

  • Durch eine sekundenweise Erfassung der Aktivitäten jeder einzelnen Maschine und die Übertragung dieser Daten, wird die Förderung des gesprengten Hauwerks eines jeden Sprengfeldes laufend analysiert und im Web-Frontend dargestellt.

  • Jedes Sprengfeld wird im abaut-Frontend geographisch eingegrenzt und die geladenen Materialmengen sind dadurch genau einem Sprengfeld zuordenbar. Geänderte Sprengparameter, die im Zuge von Optimierungsmaßnahmen durchgeführt werden, können zu einer geänderten Granularität des Hauwerks und somit spezifischen Energieverbrauch beim Primärbrecher führen.

  • Automatisiert erfasste digitale Massenflussinformationen gewährleisten eine objektive Datenerhebung in einem Umfeld von sich laufend ändernden Sprengfeldparametern.

Lacilla.png

Grupo Lacilla in Spanien

Konstante Zuschlagstoffqualität durch gezielte Massenfllusssteuerung

  • Cantera Lacilla S.L. baut im Steinbruch Kalkstein als Baurohstoff und Zuschlagstoff für die Betonproduktion ab.

  • Für die Analyse und Steuerung des digitalen Massenflusses wurden 10 Bergbaumaschinen mit Hardware aus dem abaut-Partner Ökosystem nachgerüstet und an die abaut-Plattform angeschlossen: 5 Hydraulikbagger, 3 Radlader und 2 Dumper.

  • Für die Qualitätssteuerung und der geforderten Konzentration des Abbaus in Bereichen mit hochgradigen Mineralisierungen, ist das genaue geophysikalische Wissen um die Rohstoffqualität je Sprengfeld und die Steuerung des Massenflusses von besonderer Bedeutung.

  • Auf Basis von sekundenweisen Aufzeichnungen Aktivitäten jeder einzelnen Maschine und der Übertragung dieser Daten, werden die qualitativ unterschiedlichen Beladeorte und der Materialfluss laufend analysiert und im Web-Frontend dargestellt.

  • Die Abbauführung zur Beibehaltung einer konstanten Zuschlagsstoffqualität kann nur durch eine begleitende Steuerung und Analyse des Massenflusses gewährleistet werden.

Sie möchten mehr darüber erfahren, wie Sie mit Hilfe des Digitalen Massenfluss von abaut die Effizienz und die Produktivität in Ihren Betrieben steigern? Für mehr Informationen stehen Ihnen unsere Experten bereit. Nehmen Sie Kontakt auf!

Kontakt

Kontaktieren Sie uns für mehr Informationen über den Digitalen Massenfluss

Verwandte Themen

bottom of page